Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Erfahren Sie mehr

Release der Version 3.9. der Datenschutz-Management-Software DATENSCHUTZ ASSISTENT® in Q3/2018

Die zweijährige Übergangsfrist der neuen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) endete am 25. Mai 2018. Mit der DSGVO und dem BDSG (neu) steigen für alle Unternehmen, Behörden und Vereine die Anforderungen an die Transparenz und an die permanente Nachweisbarkeit für eine gesetzeskonforme Datenverarbeitung.

Die Datenschutz Schmidt GmbH & Co. KG bietet mittlerweile seit 5 Jahren eine auf die Kundenbedürfnisse ausgerichtete Datenschutz-Management-Software zur Umsetzung der DSGVO-, BDSG (neu), LDSG-Anforderungen an.

Projektverlauf

Aufgabe

Die im Auftrag der Datenschutz Schmidt GmbH & Co. KG entwickelte Anwendung besteht aus der zentralen administrativen Webapplikation und den verteilten Kundeninstallationen. Die zentrale Applikation erlaubt es dem Herausgeber komfortable Anpassungen an der umfangreichen Datenbasis vorzunehmen. Hierzu zählen diverse praxisgerechte Checklisten (Prüfungsansätze), Musterformulare, Orientierungshilfen und Musterbeispiele als Lernmodell sowie eine Vielzahl von Hilfetexten und konkreten Handlungsanweisungen. Ein weiterer wesentlicherer Bestandteil der Applikation stellt die Lizenzverwaltung dar.

Seit 2012 mit der Implementierung des DATENSCHUTZ ASSISTENT® durch neusta webservices begonnen wurde, kamen zahlreiche neue Funktionen hinzu. Die kommende Version führt z.B. neue Suchfunktionen auf Wunsch der Kunden in den DATENSCHUTZ ASSISTENT® ein und bringt zahlreiche Detailverbesserungen mit sich. Außerdem wird die Performance für Multi-Mandanten Installationen im SaaSUmfeld erheblich gesteigert.

Umsetzung

Beim DATENSCHUTZ ASSISTENT® handelt es sich um eine Java Enterprise Edition basierte Webapplikation. Für den Betrieb der Webapplikation haben sich verschiedene Modelle etabliert, wie der Betrieb einer einzelnen Installation in der IT-Infrastruktur der Kunden oder der Betrieb von Multi-Mandanten-Installation im SaaS Betrieb durch den Herausgeber oder Beratungsunternehmen im Datenschutz- und IT-Sicherheitsumfeld.

Die verteilten Kundeninstallationen werden über die zentrale administrative Anwendung mit Aktualisierungen und Lizenzinformationen versorgt.

Ergebnis

Mit dem Datenschutz Assistent® wurde ein softwaregestütztes Verfahren entwickelt, welches gezielt eventuell vorhandene Risiken im Bereich Datenschutz und Datensicherheit aufzeigt und konkrete Handlungsanweisungen zur Beseitigung gibt. Die erforderliche Dokumentation entsteht mit dem Bearbeitungsprozess. Die Anwender können die Maßnahmen zur Erfüllung der gesetzlichen Anforderungen nicht nur überwachen und verwalten, sondern gezielt steuern. Risiken können veranschaulicht und im Falle einer Prüfung durch die Datenschutzaufsichtsbehörde detaillierte Berichte und Pläne vorgelegt werden. Praxiserfahrende Redaktionsteams versorgen die Anwender regelmäßig mit Aktualisierungen.

Die Anforderungen der DSGVO und dem BDSG (neu) können dadurch im nicht-öffentlichen und öffentlichen Bereich wesentlich standardisiert und vereinfacht werden.

Eingesetzte Technologie

  • Java EE
  • JPA
  • JSF
  • MySQL / alternativ MSSQL